Weltmädchentag

Wir wünschen einen schönen Weltmädchentag

11240090_10204714304483077_2486137214311692728_n
Foto: Bezirksrätin Jennifer Sommer hat in ihrer Fotokiste dieses Kinderfoto gefunden.

„2012 fand der Weltmädchentag zum ersten Mal statt. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat im Dezember 2011 beschlossen, den 11. Oktober zum „International Day of the Girl Child“ zu ernennen.“, erklärt Bezirksjugendbeauftragter und Vorsitzender der Kinderfreunde Bernhard Stoik.

„Wir unterstützen den Weltmädchentag, um die Rechte von Mädchen auf der ganzen Welt zu stärken, damit sie ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben ohne Gewalt und ohne Einschränkungen leben können!“, so die stellvertretende Vorsitzende der Kinderfreunde, Jennifer Sommer.

„Weltweit gibt es momentan etwa 1,1 Milliarden Mädchen. Werden sie frühzeitig schulisch gefördert und haben Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen, trägt das nicht nur zu deren persönlicher Entwicklung enorm bei, sondern befördert auch die Entwicklung der gesamten Gesellschaft.“, so Sektionsvorsitzender Dr. Markus Schweiger.

UNICEF
„UNICEF“ ist die Abkürzung für United Nations International Children´s Emergency Fund, der 1946 gegründet wurde, um für die Kinder im zerstörten Nachkriegseuropa Nothilfe zu leisten. Die Namensteile „International“ und „Emergency“ entfielen später. Die Abkürzung blieb jedoch der Aussprache wegen unverändert.

Die UNICEF hat die wichtigsten Fakten darüber zusammengestellt, mit welchen Problemen Mädchen immer noch zu kämpfen haben – und was sie bewegen können, wenn man ihnen die Chance dazu gibt: https://www.unicef.de/informieren/blog/2014/weltmaedchentag/61114

Mädchenstadt Wien
In Wien stehen Mädchen alle Chancen offen und ein breites Angebot an Unterstützung zur Seite: neben dem alljährlichen Töchtertag, der Kümmer-Nummer für Lehre und Beruf des waff (www.kuemmer-nummer.at) bietet beispielsweise auch „Sprungbrett“ Beratung für Mädchen (www.sprungbrett.or.at) an.

frauenwochen16
Frauenwochen in Mariahilf
Am 10. Oktober 2016 beginnen die zehnten Mariahilfer Frauenwochen und gehen bis zum 22. Oktober 2016. Die Frauenwochen sind bereits ein Fixpunkt im Mariahilfer Veranstaltungskalender. Das Programm der Mariahilfer Frauenwochen reicht von Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Vorträgen zum Thema Frauenberatung. Link zum Programm der Mariahilfer Frauenwochen: https://www.wien.gv.at/mariahilf/pdf/frauenwochen16