U2 und U5 Ausbau

Mit dem Linienkreuz U2/U5 startet heuer das wichtigste Zukunftsprojekt für öffentliche Verkehrsmittel in Wien. Die U2 bekommt zukünftig ab der Station Rathaus in Richtung Süden eine komplett neue Linienführung. Die neue Strecke führt dann über die Stationen Neubaugasse, Pilgramgasse und Reinprechtsdorfer Straße bis zum Matzleinsdorfer Platz. Mit der U5 bekommt Wien außerdem seine erste vollautomatische U-Bahn. Sie wird die bestehende U2-Strecke zwischen Karlsplatz und Rathaus übernehmen und in einem ersten Schritt bis zum Frankhplatz verlängert.

Neue U2 Station Pilgramgasse
Die U2 wird hier unter dem Wienfluss und der U4 queren und die Station Pilgramgasse zu einem neuen wichtigen Umsteigeknoten machen. Der bestehende Aufgang Pilgrambrücke bleibt unter Rücksichtnahme auf den denkmalgeschützten Otto-Wagner-Bau erhalten und wird über ein Zwischengeschoss den Zugang zur U2 ermöglichen. Die U2 wird von beiden Seiten des Wienflusses erreichbar sein. Im Bereich Sonnenhofgasse (5. Bezirk) und in der Hofmühlgasse (6. Bezirk) entstehen neue Aufgänge.

Infoveranstaltung in Margareten
Interessierte können sich bei zwei Informationsveranstaltungen in Margareten persönlich informieren. Bei den Informationsveranstaltungen erhalten Interessierte einen Überblick über das Bauvorhaben. Fragen können im direkten Dialog mit den anwesenden Expertinnen und Experten der Stadt Wien und der Wiener Linien geklärt werden. Schwerpunkte der Veranstaltungen sind die Auswirkungen auf die Stationen Matzleinsdorfer Platz, Reinprechtsdorfer Straße, Pilgramgasse und ihre Umgebung sowie die geplanten Maßnahmen im Zuge der U4-Erneuerung.

Termine: Dienstag, 27. Februar 2018 und am Donnerstag, 1. März 2018 jeweils von 16.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Bezirksvorstehung Margareten (5., Schönbrunner Straße 54)
Weitere Informationen: https://www.wien.gv.at/bezirke/margareten/verkehr/infotage-ubahn.html