AK-Studie: Wien neu

Wien wächst seit der Jahrtausendwende stark und übertrifft Jahr für Jahr die eigenen Prognosen –schon bald zählt Wien mehr als 2 Millionen EinwohnerInnen. Die wachsende Stadt ist mit vielen Herausforderungen in sämtlichen kommunalpolitischen Aufgabenbereichen konfrontiert.

Facebook_Twitter_Wien_neu_06032017

Vor diesem und anderen strukturellen Hintergründen sind die AutorInnen im Auftrag der AK Wien der Frage nachgegangen, ob die bestehenden Organisationseinheiten der wachsenden Stadt geeignet sind. Die Studie ist ein erster Beitrag der AK zu einem zu führenden Diskussionsprozesses, der die Handlungsfähigkeit der wachsenden Stadt für ihre ArbeitnehmerInnen und BewohnerInnen stärken soll.

„An diesem Diskussionsprozess möchte sich auch die Sektion 1 in Mariahilf beteiligen. Daher freuen wir uns, den AK-Experten Thomas Ritt (AK Kommunalpolitik) als Fachreferenten bei unserer Sektionsjahreskonferenz am Montag, den 6. März 2017 um 18.00 Uhr begrüßen zu dürfen.“, so Sektionsvorsitzender Dr. Markus Schweiger.

Die Studie: https://wien.arbeiterkammer.at/service/studien/stadtpunkte/Wien_neu.html

Einladung_Wien_neu_06032017